Mit dem Nikolaus auf der “Wilden Erika” – Willkommen in Eckernworth

63.00

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Mit dem Nikolaus auf der “Wilden Erika” – Willkommen in Eckernworth

Für die Vorweihnachtszeit konnten wir etwas ganz Besonderes für Die ausarbeiten. Ab 11.00 Uhr beginnt die Zugfahrt mit der “Wilden Erika” – während der Fahrt wird Sie der Nikolaus begleiten. Bestimmt befindet sich eine kleine Überraschung für alle Fahrgäste in seinem Beutel. Anschließend wird Ihnen eine halbe entknöcherte Ente mit Apfelrotkohl, Kroketten und Heidekartoffeln serviert. Um 14.30 Uhr besuchen Sie die Zeirkerzenschnitzerei Heidewachs mit ausgewählten Unikaten der Weihnachtskollektion. Bevor Sie die Hemreise antreten, bekommen Sie in der Waldgastätte Eckernworth frischen Kaffee und Kuchen.

Preis inkl. Fahrt + Programm:       63,00 € pro Person

 

 

 

Zustiegsort

08:45 Uhr / Fallersleben Bhst. Hofekamp – am oder gegenüber vom Amtsgericht, 08:35 Uhr / Wolfsburg Bussteig 9, gegenüber Eingang Tryp Hotel, 08:20 Uhr / Vorsfelde Bhst. oberhalb Drömlingstadion, Helmstedter Straße, 07:55 Uhr / Königslutter Bhst. Niedernhof B1, 07:40 Uhr / Helmstedt Gummibhf. , Braunschweiger Tor, 07:25 Uhr / Schöningen ZOB vorm Schloss

Termin

Di. 08.12.2020, Sa. 19.12.2020

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mit dem Nikolaus auf der “Wilden Erika” – Willkommen in Eckernworth“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus COVID-19

Liebe Reisegäste,

Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen und hat höchste Priorität! Deshalb möchten wir Sie über unsere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen informieren.
In unseren Bussen verringern leistungsstarke Klimasysteme mit wirksamen Luftaustausch das Risiko der Verbreitung von Viren, Keimen und Sporen über die Luft deutlich. Wussten Sie, dass im Bus der Luftaustausch 7 Mal schneller ist als im ICE und 4,5 Mal schneller als im Flugzeug (siehe Vergleich)?

Jeder Bus wird vor Reiseantritt auf dem Betriebshof vom Reinigungspersonal gründlich gereinigt. Da die bekannten „Basis-Hygienemaßnahmen“ an ihre Grenzen stoßen und vorhandene Viren, Keime und Sporen in der Luft nicht vollkommen beseitigen, schließen wir nun die Desinfektionslücke vor jeder Reise mit einer Aerosoldesinfektion. Durch eine 1-stündige Kaltvernebelung im Bus findet eine Oberflächen- und Luftdesinfektion sowie eine Geruchsneutralisation statt. Es werden dabei Viren, Bakterien und Keime zu 99,995 % abgetötet und es ist vor allem nicht gesundheitsschädlich.
Selbstverständlich verfügen unsere Busse weiterhin auch über Händedesinfektionsmittel.

Wir möchten Sie aber auch um Ihre Mithilfe bitten, die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Befolgen der Husten- und Niesetikette, Desinfektion der Hände sowie die Vermeidung von Berührungen mit anderen Fahrgästen einzuhalten.